Gesundheit

Vorbeugung und natürliche Behandlung von müden Augen

By Hervé am März 28, 2023 , updated on September 14, 2023 - 6 Minuten zum Lesen

Überanstrengte Augen sind ein sehr häufiger Zustand und können durch viele Faktoren verursacht werden. Sie kann zu Symptomen wie Kopfschmerzen, verschwommener Sicht, trockenen Augen und Augenschmerzen führen. Glücklicherweise gibt es Maßnahmen, die Sie ergreifen können, um die Überanstrengung der Augen zu lindern und Ihre Augengesundheit zu verbessern. In diesem Artikel werden wir uns mit den verschiedenen Möglichkeiten befassen, wie Sie der Ermüdung der Augen entgegenwirken und Ihre Augengesundheit erhalten können.

Was sind die besten Möglichkeiten, um die Ermüdung der Augen zu verringern?

Augenermüdung ist ein Zustand, der häufig von Menschen erlebt wird, die viel Zeit damit verbringen, auf Bildschirme zu schauen. Der beste Weg, die Ermüdung der Augen zu verringern, ist eine gesunde und abwechslungsreiche Ernährung, da die Ernährung die Gesundheit der Augen direkt beeinflussen kann. Der regelmäßige Verzehr von Lebensmitteln, die reich an Vitaminen, Mineralien und Antioxidantien sind, kann helfen, die Sehkraft zu schützen. Es ist auch ratsam, häufig Sehpausen einzulegen und die Augen auszuruhen, wenn es möglich ist. Sich ein paar Minuten Zeit zu nehmen, um die Augen zu schließen oder sich im Freien auszuruhen, kann für die Sehkraft sehr vorteilhaft sein. Schließlich ist es wichtig, die Zeit, die man vor Bildschirmen verbringt, zu begrenzen und sicherzustellen, dass diese richtig eingestellt sind, um die Auswirkungen auf die Augengesundheit abzufedern.

Auch zu sehen:   Stoppt die Verschlimmerung des Hörverlusts: Tipps und Lösungen

Was sind die Anzeichen und Symptome von müden Augen?

Die Symptome von müden Augen sind leicht zu erkennen und können brennende Augen, Kopfschmerzen, verschwommene oder trübe Sicht, juckende Augen und ein Schweregefühl in den Augen umfassen. Um diese Symptome zu lindern, sollten Sie digitale Bildschirme für eine gewisse Zeit meiden und regelmäßige Pausen einlegen, indem Sie Ihre Augen dehnen und die Augen außerhalb des Gesichtsfeldes ruhen lassen. Es ist auch ratsam, einen Bildschirm mit geringer Helligkeit und einem Antireflexionsfilter sowie eine Schutzbrille zu verwenden, um das schädliche blaue Licht zu blockieren. Die Verwendung eines Luftbefeuchters, um die Luftfeuchtigkeit in der Umgebung hoch zu halten, kann ebenfalls von Vorteil sein.

Welche natürlichen Mittel gibt es gegen müde Augen?

Die Augen sind ein wichtiges Organ und eine Überanstrengung der Augen kann negative Auswirkungen auf unsere Sehkraft haben. Um einer Überanstrengung der Augen entgegenzuwirken, gibt es mehrere natürliche Mittel, die wir nutzen können. Brillen sind ein erstes wirksames Mittel, um die Sehkraft zu verbessern und die Ermüdung der Augen zu lindern. Sie bieten unseren Augen einen zusätzlichen Schutz und verhindern so, dass wir sie anstrengen müssen, um etwas in der Nähe oder in der Ferne zu sehen. Weitere natürliche Mittel gegen müde Augen sind spezielle Augenübungen, insbesondere das Palming, bei dem wir unsere Augen einige Minuten lang mit unseren Handflächen bedecken, um den Muskel um das Auge herum zu entspannen. Es ist auch wichtig, die Augen gut zu befeuchten, da eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr dazu beiträgt, müden Augen vorzubeugen.

Auch zu sehen:   Wie CBD die Qualität Ihres Schlafes verbessern kann

Wie kann man müden Augen vorbeugen und mit ihnen umgehen?

Um der Ermüdung der Augen vorzubeugen und sie in den Griff zu bekommen, ist es wichtig, dass Sie bei der Arbeit am Computer Vorsichtsmaßnahmen treffen. Legen Sie regelmäßig Pausen ein, um die Augen zu schließen und die Ermüdung der Augen zu verringern. Achten Sie außerdem darauf, dass Ihr Computer in der richtigen Entfernung steht und der Bildschirmhintergrund nicht zu hell ist. Sie können auch eine Sonnenbrille tragen, um Ihre Augen vor dem schädlichen blauen Licht zu schützen, das von LED-Bildschirmen ausgeht. Eine gesunde Ernährung kann ebenfalls dazu beitragen, Ihre Sehkraft zu verbessern und die Ermüdung der Augen zu verringern. Lebensmittel, die reich an Antioxidantien, den Vitaminen A, C und E sowie Zink sind, können besonders vorteilhaft für die Augengesundheit sein. Augentropfen können ebenfalls helfen, die Symptome von müden Augen zu lindern, sollten aber nur mit Vorsicht und auf ärztliche Verschreibung verwendet werden.

Welche Übungen kann man machen, um die Müdigkeit der Augen zu verbessern?

Um der Ermüdung der Augen entgegenzuwirken, ist eine gute Augenhygiene unerlässlich. Es gibt verschiedene Übungen, die man regelmäßig durchführen kann, um die Ermüdung der Augen zu verringern und die Gesundheit der Augen zu erhalten. Die wichtigsten Übungen sind: die Augen 10 Sekunden oder länger schließen und sie dann langsam wieder öffnen, 30 Sekunden lang auf einen Gegenstand in 20 cm Entfernung starren, abwechselnd in den Himmel und auf einen Gegenstand in kurzer Entfernung schauen, die Muskeln um die Augen herum sanft massieren und sogar eine Sonnenbrille benutzen, um Ihre Augen vor dem intensiven Licht zu schützen. Wenn Sie diese Übungen regelmäßig durchführen, werden Sie schnell eine Verbesserung Ihrer Sehkraft und eine geringere Ermüdung der Augen bemerken.

Auch zu sehen:   Was ist der potenzielle Einfluss von hydrierten Cannabinoiden H4CBD auf die psychische Gesundheit?

Eines der besten Dinge, die Sie tun können, ist, eine ergonomische Körperhaltung einzunehmen, wenn Sie am Computer arbeiten oder auf Ihr Handy schauen. Das bedeutet, Ihren Bildschirm etwa 50 cm von Ihren Augen entfernt zu halten, wobei sich die Oberkante des Bildschirms etwas unterhalb der Augenhöhe befindet. Außerdem ist es wichtig, dass Sie regelmäßig Pausen einlegen, um Ihre Augen zu entspannen.

Es gibt auch einige natürliche Mittel, um die Symptome müder Augen zu lindern. Beispielsweise können Sie jeden Tag für einige Minuten eine warme Kompresse auf Ihre Augen legen, um die Durchblutung in diesem empfindlichen Bereich anzuregen. Oder Sie können einen Luftbefeuchter verwenden, wenn die Luft in Ihrer Umgebung trocken ist.

Schlussfolgerung:

Müde Augen können ein sehr lästiges Problem sein, aber glücklicherweise gibt es Lösungen, um sie zu lindern. Es ist wichtig, sich öfter auszuruhen und Dehnungsübungen für die Augenmuskeln zu machen. Außerdem ist es eine gute Praxis, die Bildschirmzeit zu begrenzen und die Helligkeits- und Kontrasteinstellungen so anzupassen, dass die Augen weniger belastet werden. Schließlich kann auch die Sicherstellung einer guten Ernährung mit vitamin- und mineralstoffreichen Lebensmitteln zur Verbesserung der Augengesundheit beitragen. Wenn Sie diese einfachen Maßnahmen täglich anwenden, sollte es Ihnen leicht fallen, die Ermüdung der Augen zu lindern.

(1 mal besucht, 1 Besuche heute)

Kommentare

Einen Kommentar hinterlassen

Ihr Kommentar wird bei Bedarf von der Website überarbeitet.